FOTOGRAFIE-WORKSHOP

"Sonnenuntergang und Blaue Stunde"

WORKSHOP "Sonnenuntergang und Blaue Stunde"

Hoch oben, von den Festungsmauern aus, sehen wir die versinkende Sonne am Horizont,  der Himmel strahlt in allen Farbnuancen. Danach legt sich die Dämmerung über die Landschaft und die Lichter der Stadt Königstein beginnen im Kontrast zum abendlichen Blau zu brennen. 
Erleben Sie diese Stimmungen an einem der spektakulärsten Plätze der Sächsischen Schweiz, der Festung Königstein, und lernen Sie wie man solche Eindrücke fotografisch festhält.
Der Workshop ist für Einsteiger konzipiert, die insbesonders die Technik der Langzeit- und Nachtfotografie erlernen und nutzen möchten. 

Im theoretischen Teil des Workshops wird Ihnen folgendes Wissen vermittelt:

- die Grundlagen der Nachtfotografie und Langzeitbelichtungen
- Kameraeinstellungen: ISO-Wert, manuelle Blenden- und Zeiteinstellung, Weißabgleich, Aufnahmeformat – Rohdaten oder JPG?
- Planung der Aufnahmen: Motiv, Brennweitenwahl, Gestaltung, Standpunkt ...
- Kurze Einführung in die Bildbearbeitung mit Lightroom

Im praktischen Teil wird das Erlernte zum und nach dem Sonnenuntergang auf der Festung Königstein in die Praxis umgesetzt. Die Workshopleiter stehen Ihnen helfend mit Rat und Tat zur Seite um Ihre Bildideen mit dem erworbenen Wissen umzusetzen.

Teilnahmebedingungen

Wer: Helmut Schulze & Werner Kreische
Wo: Festung Königstein
Wann: 05.08.2017, 16:30 – 23:00
 
Teilnahmegebühr:
100,— € pro Teilnehmer (inkl. Festungseintritt)
(Mindestteilnehmerzahl: 5, maximal 15 Teilnehmer)
 
Mitzubringen ist:
- digitale Kamera (bitte keine Telefone oder ActionCams),
- ein Stativ,
- eine Stirn-oder Taschenlampe,
- dem Wetter angemessene Kleidung sowie
- ausreichend Speicherkarten und Ersatzakkus.
 
Anforderung an die Teilnehmer:
Die Teilnehmer sollten die Funktionen ihrer Kamera, speziell die manuellen Belichtungsfunktionen kennen.

 

Anmeldung

Helmut Schulze
Nordstraße 36
01099 Dresden

E-Mail: Helmut_Schulze[at]gmx.de

Mobil: +49 (0) 171 1709914

 

zurück zur Übersicht